2019 Treffen zum Austausch von Automobilradar- und Sensorfusionen über zukunftsweisende Technologien im Juli in Suzhou

- May 26, 2019-


Im Jahr 2018 hat China das aktive Sicherheitssystem wie Frontal Collision Warning (FCW) und AEB zum ersten Mal in der neuen Version der chinesischen Neuwagenbewertungsverfahren (C-NCAP) aufgeführt. Vor 2022 Jahren wird die US-amerikanische NHTSA AEB auch als neuen Pkw-Standard aufführen, der höher ist. Die Anforderungen werden zu einem raschen Anstieg der Penetrationsrate von ADAS weltweit führen. Als Kerntechnologie der Sensortechnologie erfordert sie neben zuverlässiger Stabilität und Sicherheitsleistung auch starke Kapazitäten für die Massenproduktion und das Produktionsmanagement, um Skaleneffekte zu erzielen.


automotive radar and ultrasonic sensor


Gegenwärtig wird Millimeterwellenradar aufgrund seiner relativ ausgereiften Technologie, seiner breiten Anwendung und seiner geringen Kosten viel Raum für die Entwicklung von ADAS und automatischem Fahren für Kraftfahrzeuge bieten. Es wird geschätzt, dass die jährliche Auslieferung von globalem Automobil-Millimeterwellenradar im Jahr 2023 132 Millionen erreichen wird, bei einer Marktgröße von 7,3 Milliarden US-Dollar und einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 24,3%. Überall auf dem Weltmarkt haben internationale Giganten eine lange Forschungsgeschichte auf dem Gebiet des Millimeterwellenradars, und ihre Technologie hat eine lange Geschichte.


Obwohl das inländische 24-GHz-Millimeterwellenradar bei der Erkennung von toten Winkeln, bei Alarmsystemen und anderen Systemen weit verbreitet ist, unterliegt das 77-GHz-Millimeterwellenradar der Verzögerung der Lokalisierung des Chips, und weitere Forschung und Entwicklung sind noch erforderlich.


Auch Ultraschall-Antikollisionssensoren entwickeln sich rasant. Neben Parkradaren gibt es eine Vielzahl von Super-Sensor-Anti-Barriere-Sensoren, die für neue Fahrzeugkonstruktionen eingesetzt werden.


parkingsensor1


Angesichts des komplexen Verkehrsumfelds in China müssen sich Chinas intelligente Fahrzeuge an die unterschiedlichsten Straßenverhältnisse anpassen, um die Zusammenarbeit zwischen Millimeterwellenradar, Kamera und Laserradar zu verbessern und das Problem der Sensordatenfusion zu lösen Sowohl internationales als auch nationales Radar und OEMs sind eine große Herausforderung.


In diesem Zusammenhang veranstalten Zhizhi-Experten und der Yimao-Plan am 18. und 19. Juli 2019 die "Automotive Radar Product Exhibition und Sensor Fusion Summit 2019", um die Entwicklung der Radartechnologie für Kraftfahrzeuge voranzutreiben und die enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft zu fördern und Forschung. Bereitstellung eines Kommunikationsergebnisses für Kunden der Automobilradarindustrie und Erkundung der Plattform für die Branchenentwicklung.


Treffpunkt: 18.-19. Juli 2019

Veranstaltungsort: Jiangsu Suzhou

Ein paar:Von Spinnen inspirierte Wissenschaftler, um die Leistung von Drohnen zu verbessern Der nächste streifen:Ultraschall-Sensoren sind auf die Bedürfnisse der verschiedenen Anwendungen In der Industrie produziert.